TGZ Herford spendet 400 €

| TiR-Filialen TiR-KTK-BB

Im Rahmen der Eröffnung des Tiergesundheitszentrum Herford Ende 2019 sammelte das Praxisteam um den Tierarzt Florian Schmidtke 400 EUR Spendengelder für hilfsbedürftige Menschen, die auf Assistenzhunde angewiesen sind.

Viele interessierte Gäste begrüßte Herr Schmidtke bei der Eröffnung seiner neuen Praxis in der Normannstraße 6 in Herford im Dezember 2019. Moderne und stilvoll eingerichtete Behandlungsräume begeisterten die Besucher ebenso wie das große ehrenamtliche Engagement des Tierarztes. „Ich wollte die besondere Zeit der Eröffnung nutzen, um auf ein wichtiges gesellschaftliches Problem hinzuweisen“, erklärte der Herforder. Viele Menschen seien auf Unterstützung im Lebensalltag angewiesen, dazu würden auch Assistenzhunde gehören, die bis auf wenige Ausnahmen kaum eine öffentliche Förderung in der Anschaffung und Ausbildung genießen würden. Aus diesem Grund spendete das Team und ihre Kunden 400 EUR an die ROSENGARTEN-Stiftung. Die Stiftung, bei der Schmidtke auch Beiratsmitglied ist, fördert seit 2017 Menschen, die eine Finanzierung eines Assistenzhundes nicht stemmen können. Bisher konnten bereits über 15.000 EUR an Spendengeldern an viele Familien ausgeschüttet werden.